Einträge von Eden Lit

Agnès Martin-Lugand – Das kleine Atelier der Mademoiselle Iris

Originaltitel: Entre mes mains le bonheur se faufile Meine Bewertung: 6,5/10 Dieser wunderbare kleine Roman (der am 27. November 2017 auf Deutsch erscheint) kompensiert durch seine Sanftheit und seine charmante aber wirkungsvolle Erzählung die extreme Einfachheit des Wortschatzes*. Die Autorin beweist uns damit, dass man einen guten Roman schreiben kann auch wenn man nicht unbedingt […]

Ilona Andrews – Seelenträume

Originaltitel: Steel’s Edge Meine Bewertung: 7/10 Dieser vierte – und letzte – Band, in dem wir den Rhythmus der ersten Bände wieder finden, beendet die Reihe „Land der Schatten“ zufriedenstellende Weise. Der Plot: Die magische Fähigkeit, über die Charlotte de Ney verfügt ist selten und kostbar, begehrt und gefürchtet zugleich: Sie besitzt die Gabe zu […]

Tanja Kinkel – Grimms Morde

Originaltitel: Grimms Morde Meine Bewertung: 8,5/10   Ein Roman, den man aus reiner Freude am Lesen liest.   Es war einmal….. (der Plot): Wir schreiben das Jahr 1821. Die Gebrüder Grimm, eben jene die die Märchen unserer Kindheit gesammelt haben, überleben in einem Deutschland das sich nur schwer von Napoleons Besetzung erhebt als ein schrecklicher […]

Iny Lorentz – Die Widerspenstige

Originaltitel: Die Widerspenstige Meine Bewertung: 6,5/10 Wenn wir einen Iny Lorentz in der Hand halten wissen wir genau was wir lesen werden. Jedes Mal schüchtert uns zunächst die beeindruckende Seitenzahl etwas ein bevor wir uns daran erinnern, dass der Schreibstil so locker und leicht ist, dass die Kapitel nur so vorbeifliegen, wie ein Film den […]

Karen Marie Moning – Die Liebe des Highlanders

Originaltitel: Kiss of the Highlander Meine Bewertung: 7,5/10 Dieser vierte Band der Highlander-Saga ist bis hierhin der erste der mich wirklich mitgerissen hat. Der Plot: Drustan McKeltar ist ein mächtiger Mann, ein Krieger, der Chef seines Klans, ein Mann der nichts fürchtet außer dem Ende seines Klans. Diese Kraft wird ihn jedoch nicht vor einem […]

Sebastian Fitzek – AchtNacht

Originaltitel: AchtNacht Meine Bewertung: 5,5/10 Dieser Roman des sonst hervorragenden Sebastian Fitzek hat mich nicht überzeugt. Vielleicht liegt es daran, dass der Autor sich stark von dem Film „The Purge“ inspiriert (was er ganz offen ankündigt)? Vielleicht erinnert der Roman auch zu sehr an Running Man, einem von Stephen King unter seinem Pseudonym Richard Bachmann […]

J.R. Ward – Gefangenes Herz & Entfesseltes Herz (25 & 26)

Originaltitel: The Shadows (Tome 13) Meine Bewertung: 7/10   Der Plot : Trez’ Zeit läuft ab – er ist der Königin versprochen und diese verlangt nun seine sofortige Rückkehr, eine Rückkehr der er sich schon lange widersetzt. Das Schicksal des Auserwählten der Königin ist kein verlockendes, denn es ähnelt dem Leben in einem goldenen Käfig, was […]

Guillaume Musso – Nacht im Central Park

Originaltitel: Central Park Meine Bewertung: 6,5/10   Der Plot : Die Eröffnungsszene von „Nacht im Central Park“ kann einen nur neugierig machen: Die Romanheldin Alice, eine Polizistin, wacht am Tag nach  einem Mädchenabend auf den Champs Elysées in Paris auf …. und das in New York, auf einer Bank im Central Park. Das ist nicht alles: […]

Kate Mosse – Die achte Karte

Originaltitel: Sepulchre Meine Bewertung: 4/10 Eine Idee, die unsere Fantasie anregt: Zwei Frauen sind über ein Jahrhundert hinweg miteinander verbunden: Die junge Leonie Vernier die am Ende des 19ten Jahrhunders mit ihrem Bruder Anatole Paris verlässt und weit entfernt, im Jahr 2007, die neugierige Meredith Martin. Über ein Jahrhundert trennt die beiden Frauen und dennoch […]

Karen Marie Moning – Küss‘ mich, Highlander

Originaltitel: The Highlander’s Touch Meine Bewertung : 6,5/10 Mit diesem dritten Band beginnt die Highlander-Saga endlich! Dies könnte damit zusammenhängen, dass wir hier mehr fantastische Elemente vorfinden als in den vorherigen Büchern, gerade genug um die Waage auf der richtigen Seite niederzudrücken und aus Küss’ mich, Highlander einen guten Roman zu machen, der dadurch nicht […]